ich bin multijobber mit zeitproblematik und in sachen grafik-design unterwegs. ich trenne nicht mehr zwischen beruf und freizeit, das wäre zu kompliziert.

das einfache und übersichtliche interessiert mich und so ordne ich die dinge, die mir zugetragen werden. es handelt sich um “dinge” wie text und bild, farben und formen. meine aufgabe als grafikerin ist es, diese “dinge” so zusammenszustellen, daß es gut aussieht. das ist alles. das ergebnis mache ich sichtbar – hier,im blog – und den weg dorthin auch.

sonstige illustrationen



donnerstag 01. september 2011

gagist_008





man sollte starres bewegen ...



dienstag 05. april 2011

scholle


























montag 14. märz 2011

das güldene schwert


























mittwoch 23. februar 2011

buch


























dienstag 15. februar 2011

muskeln stählen


























montag 14. februar 2011

jonglieren macht den kopf frei


























samstag 12. februar 2011

griffel


























mittwoch, 5. januar 2011

türspalt


























mittwoch, 5. januar 2011

tribünenplatz





auf der ruderregattaanlage in oberschleiβheim. dort bin ich ab und zu zum entspannen - aber ohne getränk!




















mittwoch, 5. januar 2011

erinnerung an sofi 99





erinnerung an das letzte jahrtausend.




















mittwoch, 5. januar 2011

feder


























mittwoch, 01. juli 2009

flauto traverso





einen teil meiner zeit widme ich der musik – und insbesondere der “alten musik”, bzw. barockmusik. letzte woche hatte ich gelegenheit, renaissanceflöte zu spielen. sehr interessant.






















mittwoch, 01. juli 2009

seiltanz





hier sieht man eine meiner seltsamen beschäftigungen. da sich noch andere merkwürdige zeitvertreibungen um mich herum versammelt haben, ruht der seiltanz momentan. eigentlich ein wenig schade.






















mittwoch, 01. juli 2009

kuno





“kuno” fand ich vor einigen jahren im abfalleimer. seitdem lebt er bei mir, bzw. bewacht meinen klinikarbeitsplatz.






















mittwoch, 01. juli 2009

das graphiklabor





das graphiklabor arbeitet bei bedarf auch nachts und im stillen mit viel ruhe und übersicht.

geschickte dosierungen von R G B werten sowie sorgfältige verarbeitung der pixel ergibt im besten falle eine optimale, mitunter explosive oder gar giftige, mischung. alles eine frage der rezeptur.






















mittwoch, 01. juli 2009

billard





ich bin dem billardspiele nicht abgeneigt






















dienstag, 30. juni 2009

klinikfrühstück


























mittwoch, 22. mai 2008

relax